Diese Seite:

2017.06.23 - Die blueCARD 2.0 ist da!

  • blueCARD Logo
  •  
Die blueCARD ist ein Zertifizierungssystem rein für Bestandsgebäude, das dieselben Themengebiete wie das DGNB-System berücksichtigt. Die blueCARD kann für Büro- und Verwaltungsgebäude, Wohngebäude, verschiedene Handelsbauten sowie Hotelgebäude ausgestellt werden.
Die blueCARD gibt den Eigentümern und Benutzern von Immobilien Aufschluss darüber, in welchem Zustand sich Ihr Gebäude befindet und wie nachhaltig es bewirtschaftet wird. Die Zertifizierung setzt sich aus den folgenden Themenfeldern zusammen:

  • Ökologische Qualität: 20%
  • Ökonomische Qualität: 20%
  • Soziokulturelle- und funktionale Qualität: 20%
  • Technische Qualität 20%
  • Prozess Qualität 20%
  • Standort Qualität - wird separat bewertet


Die einzelnen Themenfelder umfassen in der neuen blueCARD 2.0 insgesamt 22 Kriterien (vormals 43), die unterschiedlich gewichtet in die Bewertung des Gebäudes einfließen. Die Kriterien orientieren sich an den aktuellen DGNB-Systemvarianten. Für eine positive Bewertung müssen mindestens 50% des Gesamt- erfüllungsgrades erreicht werden, wobei die Nebenanforderungen für die Hauptkriteriengruppen zumindest zu 30% erfüllt werden müssen.

Bei der neuen blueCARD 2.0 erfolgt die Bewertung folgendermaßen: blueCARD 2.0 Levelbewertung
Durch die Levelbewertung wird der mögliche Mehraufwand für Optimierungsmaßnahmen der Eigentümer honoriert und sichtbar gemacht.
Die Bewertung gilt fünf Jahre. Sollte während dieser Zeit ein Umbau stattfinden, gilt die Bewertung bis vor Beginn des Umbaus. Danach ist eine erneute Ausstellung der blueCARD nötig.