Diese Seite:

Marximum Wien

Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude

  • Marximum Wien
  •  
Leider ist es derzeit nicht möglich, in Ihrem Browser GoogleMaps anzuzeigen.
Lage des Projektes
Ansprechpartner
Arch DI Lukas Sykora
Zertifikat in Silber
Jahr der Fertigstellung: 2009
Jahr der Zertifizierung: 2010
Bruttogeschoßfläche: 59.487 m²

Objektbewertung: 68,30%
Ökologische Qualität: 66,50%
Ökonomische Qualität: 92,30%
Soziokulturelle Funktionale Qualität: 65,80%
Technische Qualität: 64,20%
Prozessqualität: 32,90%

Standortbewertung: 65,20%

Architekt:
Gobiet & Partner

Über das Projekt
HOCHTIEF Development Austria, die österreichische Tochtergesellschaft von HOCHTIEF Projektentwicklung, hat für den Businesspark MARXIMUM in Wien das DGNB Zertifikat in Silber erhalten. Das 40.000 m² Mietfläche große Gebäudeensemble wurde vor allem für ressourcenschonende Energie- und Klimatechnik, hohe Flächeneffizienz und räumliche Variabilität ausgezeichnet.

Das ökologische Konzept des MARXIMUM setzt vor allem auf folgende Aspekte: energieeffizienter und emissionsreduzierter Bau, Betrieb und späterer Rückbau, hohe Flächenausnutzung, größtmögliche Einflussnahme der Nutzer auf thermischen Komfort, Innenraumhygiene und Raumaufteilung sowie eine komfortable Infrastrukturanbindung.  

„Ausgezeichnete Nachhaltigkeit bedeutet vor allem Nutzerfreundlichkeit,“ erläutert Peter Noack, Geschäftsführer HOCHTIEF Development Austria und Regionalleiter für Südosteuropa: "Die Betriebskosten im MARXIMUM sind die niedrigsten aller neuen Projekte in Wien, und jeder Mitarbeiter kann in seinem Büro das machen, was er von zu Hause kennt - Heizen, Kühlen, Lüften nach persönlichem Bedarf", so Noack.
Das ÖGNI Audit wurde von Drees & Sommer Wien durchgeführt.