9. ÖGNI Generalversammlung

9. ÖGNI Generalversammlung

Bei der 9. Generalversammlung am 26.3.2019 berichteten Dr. Andreas Köttl und Mag. Peter Engert über das Jahr 2018, das für die ÖGNI sehr erfolgreich verlaufen ist. Als neue Präsidiumsmitglieder wurden DI R.Labugger (RM-Engineering), Dr. C.Plas (denkstatt) sowie Mag. W.Scheibenpflug (Flughafen Wien AG) gewählt. Zudem freuen wir uns, Frau DI Dr. D.Österreicher (BOKU Wien) und Frau DI S.Mache-Joussein (KS Ingineure) als offizielle Mitglieder des Ausbildungsausschusses sowie des Zertifizierungsausschusses begrüßen zu dürfen.

Die ÖGNI berichtete außerdem vom erfolgreichen ersten Netzwerktreffen zwischen ÖGNI und DGNB in festlichem Rahmen des Park Hyatts. Des Weiteren wurde die Initiative G17 gemeinsam mit Deutschland, der Schweiz, Spanien, Frankreich und Dänemark gegründet, um auf der Basis der Sustainable Development Goals der UNO eine, auf die europäische Baukultur abgestellte, Entwicklung der Nachhaltigkeit zu forcieren. Das zweite Treffen der Initiative wird im Herbst 2019 in Hamburg stattfinden.
Arbeitsgruppen finden zurzeit zum Thema „BIM“, „Gebäude und Energie“, „Licht in der Zertifizierung“ und „DGNB Version 2018“ statt. Ab Sommer 2019 wird es eine Arbeitsgruppe zum Thema „Fassaden“ geben. Ideen zu zukünftigen Arbeitsgruppen können gerne jederzeit an die Geschäftsstelle weitergeleitet werden.

Ein großer Dank geht an den Gastgeber PwC, der uns in seinen Räumlichkeiten im 42. Stockwerk des DC Towers einen wunderbaren Rahmen für die Generalversammlung geboten hat.