NewsletterAnmeldung

Mit Ihrer Anmeldung durch Klick auf „Anmelden“ willigen Sie ein, dass die Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft das von Ihnen angegebene Datum (E-Mail-Adresse) für den Versand von ÖGNI Newslettern per E-Mail verarbeitet. Mit unserem Newsletter informieren wir Sie ua über Neuigkeiten über die ÖGNI, unsere Veranstaltungen, Publikationen und sonstige Informationen über Projekte oder über das DGNB-System. Wir können auch evaluieren, ob Sie unsere Newsletter geöffnet haben und allenfalls, welche Artikel Sie besonders interessieren. Weitere Informationen, insbesondere zu Ihren Rechten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, zB indem sie eine E-Mail an office@ogni.at schicken oder auf den "Unsubscribe-Link" in jedem Newsletter klicken.

Die ÖGNI zertifiziert Bauprojekte nach DGNB-System

und trägt durch die Aus- & Weiterbildungen von Auditoren, die Organisation von Arbeitsgruppen sowie Veranstaltungen zur Etablierung der Nachhaltigkeit in der Bau- und Immobilienwirtschaft in Österreich bei.

Zertifizierung
Symposium
Aus- & Weiterbildung
  • #

    Wir suchen Verstärkung!

    Der Gebäudesektor in Österreich ist einer der größten Verursacher von Treibhausgas-Emissionen. Unsere Vision ist eine Welt, in der jede Immobilie ein leuchtendes Beispiel für Nachhaltigkeit ist. Eine Welt, in der Immobilien positiv auf Mensch, Umwelt und Wirtschaft wirken. Möchtest du die Immobilienbranche mit uns positiv beeinflussen und dazu beitragen, eine nachhaltigere Zukunft zu gestalten? Dann suchen wir genau DICH als Mitarbeiter:in im Office Management (m/w/d), ab sofort, für 30 Stunden/ Woche in unserem Büro in Wien. Wir freuenn uns auf deine Bewerbung!

  • #

    ÖGNI Deep Dive Sustainability: Schadstofferkundung

    Jede nachhaltige Sanierung beginnt mit einer gründlichen Schadstofferkundung. Die Recycling Baustoff Verordnung ist die gesetzliche Grundlage für die Schadstofferkundung, die die Trennpflicht von gefährlichen und nicht-gefährlichen Abfällen für alle Bauprojekte vorschreibt. Was kennzeichnet eine solche Erkundung? Was zeichnet einen guten, für den späteren Rückbau aussagekräftigen Bericht aus? Im ÖGNI Deep Dive Sustainability: Schadstofferkundung werden diese und weitere Fragen besprochen und diskutiert.

  • #

    Ehrenamtliche Teammitglieder

    Danke für Engagement, Motivation und Ehrgeiz! Heute dürfen wir Ihnen unsere ehrenamtlichen Teammitglieder Winona Naomi Reddig und Sabine Müller vorstellen. Winona Reddig ist Expertin im Bereich Baumaterialien. Sie hat die ÖGNI vielfach in diesem Bereich unterstützt, etwa im Rahmen einer Episode unseres „Fairbaut“-Podcasts. Ebenfalls hält sie viele Vorträge zu diesem Thema und ist eine sehr […]

Ögni international

Gemeinsam mit unseren Schwesterunternehmen entwickeln wir das europäische Qualitätszertifikat DGNB weiter und beteiligen uns aktiv an der Definition der europäischen Baukultur. Auditoren der ÖGNI sind nicht nur in Österreich erfolgreich sondern auditieren auch Projekte in den europäischen Nachbarländern und in weiter entfernten Ländern - überall dort, wo österreichische Qualität geschätzt wird.

Was wir heute bauen und sanieren, verwenden wir dann über viele Jahrzehnte. Daher denken wir bei Gebäuden, Quartieren und Energiesystemen…

DI Dr. Anna Maria Fulterer

ÖGNI Consultant

Wir bedanken uns bei unseren Unterstützern!