NewsletterAnmeldung

Sie wollen mehr über die ÖGNI erfahren?
Jetzt Newsletter abonnieren!

Das war das IMMO FutureLab 2022

  • IMMO FutureLab 2022

Presseaussendung: Das war das IMMO FutureLab 2022

Document
PDF 0.45 MB

IMMO FutureLab 2022: Immobilienwirtschaft unter dem Allianzkonzept

Der diesjährige Innovationskongress IMMO FutureLab ging am Mittwoch 5. Mai 2022 unter dem Motto „Allianzen“, in die fünfte Runde. Die Expert:innen aus der Immobilienwirtschaft diskutierten die Funktionsweise von Kooperationsprinzipien.

Zunehmende Baukosten, hohe Energiepreise und eine steigende Inflation sind nur ein paar der aktuellen Herausforderungen, denen sich die Wirtschaft und insbesondere die Immobilienwirtschaft in den kommenden Jahren stellen muss. Nicht erst seit den jüngsten Krisen, kommen Immobilienprojekte aufgrund fehlerhafter Planung oder unterschiedlicher Zielausrichtung der Stakeholder ins Schwanken. Aus diesen Gründen sind Allianzen aus Immobilienprojekten nicht mehr wegzudenken. Unter dem Veranstaltungsthema „Allianzen – Zusammen Stärken für die Zukunft der Immobilienwirtschaft entwickeln“, fanden sich daher rund 100 Branchenexpert:innen und zwölf Speaker zusammen, um diesem wichtigen Thema auf den Grund zu gehen.

Iris Einwaller, Veranstalterin und Geschäftsführerin der epmedia Werbeagentur läutet die Vorträge gemeinsam mit den Mitinitiatoren Peter Engert, Geschäftsführer der ÖGNI (Österreichische Gesellschaft für nachhaltige Immobilienwirtschaft) und Wolfgang Kradischnig, Geschäftsführer der DELTA, ein. „Kooperationen sind für die Zukunft der Immobilienwirtschaft notwendig, um die Herausforderungen der Nachhaltigkeit bewältigen zu können. Um jedoch eine Allianz nachhaltig gestalten zu können müssen wir in erster Linie nach drei Grundsätzen vorgehen: Fairness, Win-Win und langfristiges Denken“, leitet Peter Engert ein. Wolfgang Kradischnig ergänzt: „Allianzen sind nicht nur wichtig, um unsere Ziele zu erreichen, sondern auch für unser persönliches Wohlbefinden. Funktionierende Partnerschaften verbessern die Schlafqualität, senken die Ausschüttung des Stress- und Alterungsbotenstoffes und erhöhen obendrein die Erfolgsaussichten ganz wesentlich – Ich denke das sind Argumente genug für ein Ja zu Allianzbildungen.”

Herausforderungen zukünftig durch Allianzen bewältigen

Neue Technologien und Digitalisierung, sowie steigende rechtliche Vorgaben erhöhen jährlich die Komplexität bei der Entwicklung von Immobilienprojekten. Viele Keynote Speaker kamen daher aus den unterschiedlichsten Bereichen der Branche, um dem Publikum das Allianzprinzip näher zu bringen.

 

Es war uns erneut eine Freude, diesen gelungenen Event, gemeinsam mit epmedia sowie DELTA auf die Beine zu stellen. Bleiben Sie gespannt mit welchem Thema wir 2023 in die nächste Runde gehen.