Projekte

Franck Kontor

Vorzertifikat
in Platin

Jahr der Zertifizierung: 2018
Jahr der Fertigstellung: 2021
Bruttogeschoßfläche: 16.050 m²

Objektbewertung: 80,1 %
Ökologische Qualität: 89,6 %
Ökonomische Qualität: 69,9 %
Soziokulturelle und funktionale Qualität: 75,9 %
Technische Qualität: 81,7 %
Prozessqualität: 87,7 %

Standortbewertung: 68,6 %

Über das Projekt

Das Franck Kontor wird von der Real-Treuhand Projekt- und Bauträger GmbH, einer mittelbaren 100 %-Tochter der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich entwickelt und umgesetzt. Auf einem (Teil-) Areal der ehemaligen “Franck-Fabrik” (Franck Kaffee, später Kathreiner und Nestlé) entsteht am südlichen Rand der Innenstadt ein neues Zentrum. Leitmotive bei Entwicklung und Umsetzung waren und sind eine sehr gute Infrastruktur im Haus (Arbeiten, Einkaufen, Verkehr), eine sehr gute Erreichbarkeit für den öffentlichen und den Individualverkehr, eine hohe Flexibilität bei der Bürogestaltung, eine hohe Aufenthaltsqualität, eine außergewöhnliche Architektur und Nachhaltigkeit bei Errichtung und Betrieb. Das achtgeschoßige Büro- und Geschäftsgebäude verfügt über eine Tiefgarage für die Büronutzer, einen Kundenparkplatz für die Geschäfte und im zweiten Untergeschoß über eine Haltestelle der Neuen Schienenachse für Linz.